bootstrap theme

Kräuter verarbeiten

Auf den Spuren der Kräuterwissenden für unser heutiges Leben Nützliches lernen.....

Die Heilpflanzenkunde ist eine sehr weite Welt. Folge mir in dieses Paradies aus Düften, berauschenden Farben, ehrfürchtigem Staunen über die Heilkraft und reine Seele der Kräuter, feine Berührungen auf der Haut durch die pflegende Kraft und Freude über die Energie der Natur....

Rosentaler Heilpflanzenkunde: Salben-Workshop

Termine wahlweise:

13. Juli 2018

10. August 2018

7. September 2018

jeweils ab 14 Uhr

Kattnighof, Dragositschach 10, Maria Elend im Rosental


Das Feuer knistert und knackt, dem Kessel entströmen Kräuterdüfte - hier wird eine Salbe gezaubert. Sei dabei!


Salben zu kochen gilt traditionell als heiliges Geschäft. Könige und Königinnen wurden gesalbt. Salben sind wichtige Heilmittel – man denke nur an die bekannte Ringelblumensalbe. In der Kosmetik sind sie nicht wegzudenken, wie in der Lippen- und Handpflege.

In dem Workshop lernt ihr die Grundlagen des Salbe kochens: Was die Hauptbestandteile sind, wie man sie verfeinern und färben kann und womit sie gut duftet.


Dauer: 3-4 Stunden (inkl. Kaffepause)

Kosten: 45,-Euro je Termin (Material, Skriptum und Kaffee und Kuchen von Frau Kattnig inklusive)


In Zusammenarbeit mit der Carnica-Region Rosental www.carnica-rosental.at - Ein Tag Glück im Rosental.



Heilsalbe kochen nach altem Druidenrezept und -ritual

26. August 2018

Kattnighof, Dragositschach 10, Maria Elend im Rosental

18 Uhr


Wir brauen gemeinsam eine Salbe, die nicht nur 13 Heilkräuter enthält sondern auch unsere Gesänge, Tänze, Wünsche und die Kraft des Vollmonds. Wir sind am Kattnighof wo wir die Salbe am Feuer in einem Kessel zaubern.....


Dauer: bis in die Nacht hinein

Kosten: 50 Euro inklusive einige Tiegel der Mondheilsalbe


Individuelle Kräuterworkshops ab 5 Personen:

Salben kochen 

Salben zu kochen gilt traditionell als heiliges Geschäft. Könige und Königinnen wurden gesalbt. Salben sind wichtige Heilmittel – man denke nur an die bekannte Ringelblumensalbe. In der Kosmetik sind sie nicht wegzudenken, wie in der Lippen- und Handpflege.

In dem Workshop lernt ihr die Grundlagen des Salbe kochens: Was die Hauptbestandteile sind, wie man sie verfeinern und färben kann und womit sie gut duftet.

Je nach Wunsch und Saison können wir verschiedene Salben kochen wie Ringelblumensalbe, Beinwellsalbe, Lippenbalsam, Hustenbalsam,

Lärchenharzsalbe oder Murmeltierfettsalbe.


Shampoo und Duschgel herstellen

Wir stellen gemeinsam duftendes Shampoo und Duschgel her, das Haut und Haar gut tut.

Alle Zutaten sind natürlicher Herkunft (anders als im Geschäft wo öfters Mikroplastik oder Silikone drin sind).

Jede Haut und jedes Haar braucht eine andere Pflege – daher gehen wir auch darauf ein, wie ihr euer Shampoo und Duschgel für euch individuell zaubern könnt. Auch eine ganz einfache Methode – mit Seifenkraut - werdet ihr kennen lernen.


Tinkturen und Mazerate herstellen am Beispiel Johanniskraut (im Juni oder mit einer anderen Pflanze!)

Johanniskrautöl ist ein Sonnenkraut. Es richtet auf und stärkt.

Kurz nach der Sommersonnwende zu Johanni wenden wir uns bei Irmgard Kahn in Untergreutschach (bei Griffen) dieser heilkräftigen Pflanze zu.

Viele kennen das Johanniskrautöl, das gegen Schmerzen und Verbrennungen hilft. Wir stellen gemeinsam dieses Öl her.

Die Johanniskrauttinktur hilft wenn wir wieder Sonne in unserem Leben brauchen. Auch diese werden wir zaubern und mehr über Tinkturen erfahren.

Jeder kann sein Öl und seine Tinktur mit nach Hause nehmen für mehr Sonne im Alltag.


Blütenessenzen herstellen

Nach Edward Bach, der Blütenessenzen herstellte entstehen Krankheiten aus einem Ungleichgewicht zwischen der Seele und der Einstellung oder dem Denken. In den Bachblüten ist die Schwingung der Pflanze enthalten die sanft ausgleichend auf das Gemüt wirkt und somit die Krankheit an der Wurzel packt. Du lernst was Bachblüten sind, wie du sie herstellst und anwendest.


Teemischungen machen

Teemischungen herzustellen ist eine Kunst der Kräuterkundigen. Lerne wie man duftende wohlschmeckende Haustees macht. Dir wird auch gezeigt, wie man heilkräftige Tees mischt um eine gute Wirkung zu erzielen. Übrigens dürfen auch diese gut riechen und (meistens) auch gut schmecken.


40, - Euro pro Workshop pro Person


Ab 5 Personen mache ich einen Workshop für Dich und komme auch gerne zu Dir nach Hause! Wir machen einen Termin aus der für uns beide passt. Anmeldung und nähere Informationen unter 0676-42 113 42 oder hier: